Silber

SILBER bedeutet nach dem griechischen Wortlaut: glänzend, weiß.

Bei vielen Völkern der Antike stand das Silber höher im Ansehen als Gold. Wegen seines mildweißen Glanzes wurde Silber als Metall des Mondes angesehen.

Silber wird noch heute für Schmuck-, Gebrauchs- und Ziergegenstände verwendet. Das weiße Edelmetall liegt im Trend, ist ein bezahlbarer Luxus und beliebt bei allen Altersschichten.

Vom Goldschmied verarbeitet gilt Silber nach wie vor als etwas Echtes, Authentisches. Neben der hochwertigen Verarbeitung spielt das Design eine große Rolle.

Kombinationen mit Edelsteinen, wie Topas, Chalcedon, Amethyst, Peridot, Turmalin, Citrin und Onyx machen Silberschmuck für den anspruchsvollen Kunden attraktiv.